5. Vertragsabschluss

Nützliche Hinweise zum Vertragsabschluss

Wenn du Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) oder Sozialhilfe (SGB XII) erhältst, musst du deinen Umzug unbedingt mit dem jobcenter oder dem Amt für Soziales und Wohnen abstimmen. Dafür gibt es auch extra eine Vermieterbescheinigung, die du bei den Wohnungsgesellschaften, dem jobcenter oder dem Amt für Soziales und Wohnen bekommst. Wenn du jünger als 25 bist und SGB II-Leistungen brauchst, ist eine Übernahme der Miete nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Das musst du unbedingt vorher mit deinem Fallmanager abklären.
Ggf. kann die Übernahme des Geschäftsanteils durch das jobcenter als Darlehen erfolgen. Frage dort nach!

Mietvertragsbeginn

Der vom Vermieter genannte oder z. B. in einer Annonce angegebene Zeitpunkt muss nicht automatisch der tatsächliche Mietvertragsbeginn sein.

Er stellt lediglich ein Angebot dar. Vielleicht kannst du den Mietvertrag auch zu einem früheren oder späteren Zeitpunkt abschließen?

Zeitpunkt der Schlüsselübergabe

Der Vermieter muss dir die Schlüssel spätestens zum Mietvertragsbeginn aushändigen.

Tipp: Sollte die Wohnung schon vor Mietvertragsbeginn leer stehen und du möchtest z. B. noch renovieren, frag doch mal deinen Vermieter, ob du die Schlüssel früher bekommst.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok